Weißt du, was du sein willst (wenn du groß bist)?

 

Eine Überbetonung auf Berufsbezeichnungen und Ruhm hält uns davon ab, die reichen und angenehmen Leben zu leben, die wir leben sollen.

Gibt es einen Ausweg?

Ich habe mir noch nie über den Rat gefragt: "Du kannst sein, was du willst."

Es ist flauschig vor diesen Beitrag und es fühlt sich schön an, aber es ist nicht wirklich wahr, oder?

Sag, dass ich wirklich eine Prima Ballerina sein will. Auch wenn ich meine aktuelle Leidenschaft für Lycra und Tutus früher im Leben gefunden habe, ist es ein Schicksal, das wahrscheinlich nie in meinen Karten war.

Ich habe einfach keine Genetik dafür.

Ballerina braucht eine seltene Kombination aus einem Körper und kräftigen Muskeln. Diese Zwerg-Krieger-Beine von mir könnten Macht haben, aber niemand wird bezahlen, um mich in Strumpfhosen zu sehen!

Gleiche Geschichte, wenn ich ein Opernsänger werden wollte. Eulen kommen auf die Jagd nach Fröschen, wenn ich auf Zum Artikel im Internet unter der Dusche singe. Vocal Bereich war kein Geschenk, mit dem ich geboren wurde.

Und so können Sie sein, was Sie wollen, ist einfach nicht wahr.

Und eine Generation von Kindern, die auf diesem süßen Saft aufgewachsen sind, weiß einfach nicht, was sie mit sich selbst anfangen sollen.

"Ich dachte darüber nach, der Premierminister zu werden, aber dann dachte ich, warum sich niederlassen?"

Ich denke, im Herzen dieser Stimmung ist ein Kern, an den ich glauben Link folgen können kann. Und das ist die Vorstellung, dass man nie zulassen sollte, dass jemand dich einschränkt oder dir sagt, was man nicht tun kann.

Ich bin ein großer Anhänger.

Aber ich glaube nicht, dass "Sie tun können, was Sie wollen" genau das Gegenmittel ist. Ich denke, dass ein besseres Mantra für Sesamstraße sein könnte, "Sie müssen für selbst entscheiden, was Sie nicht tun können."

Werfen Sie einen Blick auf Ihre eigenen Geschenke und Talente, und entscheiden Sie für sich selbst, wenn Sie smart, schnell, schön ... was auch immer. Und dann wählen Sie Ihren eigenen Lebensweg gehen Sie zu dieser Seite zu entsprechend.

"Ich allein werde meine Grenzen bestimmen."

(Und herauszufinden, wo eure Grenzen sind, ist eine der großen Abenteuer des Lebens.)

Aber der andere Ort, den dies fällt von den Schienen, die ich rechnen ist die Betonung auf 'be'. Ich glaube nicht, dass tatsächliche Jobtitel so viel mit Lebenszufriedenheit zu tun haben. Ist Ihre durchschnittliche Klempner glücklicher als Ihre durchschnittliche Buchhalter? Ist ein berühmter Sportler leben ein besseres Leben als ein sein auf der Hauptseite Kleinunternehmer?

Wer weiß? Es ist völlig bis zu den einzelnen und ihre besondere Arbeit.

Wir wissen, welche Art von Dingen Arbeitsplätze angenehmer machen - Dinge wie Autonomie, Sinn für Sinn, Herausforderung, Zeichnung auf Ihren kreativen Talente ... etc.

Mit diesen Qualitäten könnten Sie bei der NASA und den McDonalds arbeiten!

Warum haben wir so auf Jobtitel aufgehängt? Wir fragen unsere Kinder, was sie wollen, wenn sie groß werden. Wir schieben sie, um etwas aus der kleinen Zahl von generischen Aufträgen, die sie verstehen (Feuerwehrmann, Bäcker ...) zu wählen, und wir wollen, dass sie damit beginnen, sich mit ihr zu identifizieren.

Verrückt.

Ein besserer Weg zu gehen ist zu fragen, was "Qualitäten", die sie entwickeln wollen, wie sie älter werden. Möchten sie mutig, fürsorglich, abenteuerlustig, glücklich, getrieben sein ...?

Das sind genau die Fragen, die wir uns selbst stellen wollen. Es geht nicht darum, was wir "tun". Ist über "wie" wir leben.

Haben wir Autonomie in unserem Leben? Haben wir ein Ziel? Fühlen wir uns herausgefordert? sollen die vollständigen Details Müssen wir uns kreativ ausdrücken?

Das sind die Dinge, die wichtig sind - das macht uns glücklich. Konzentrieren Sie sich auf diese Qualitäten, wir Weiter lesen… und lassen Sie die 'do' an Ort und Stelle.

In gewisser Weise sind Kinder bereits eingeschaltet. Fragen Sie sie, was sie sein wollen, und in diesen Tagen sagen sie "berühmt".

Wir leben in einer Zeit, die Ruhm vergöttert. Obwohl wir das Zug-Wrack gesehen haben, dass die Leben von Britney Spears und McCauley Culkin geworden sind, sind wir immer noch berühmt geworden.

Ernsthaft, können Sie sich etwas Schlimmeres vorstellen? Fotografen tauchen überall auf, wo Sie hingehen.

"Schock: Duane Cunninghams Strandkörper. Sieht aus wie jemand hat ein gutes Weihnachtsfest! "

Es sieht aus wie die Hölle auf Erden, aber jetzt ist es die Nummer eins, mehr Informationen hier nach die unsere Kinder anstreben.

Sie könnten argumentieren, dass sie nicht wirklich verstehen, wie es ist und was Ruhm betrifft, und ich denke, das stimmt. Also, was ist so attraktiv über Ruhm?

Nun, ich denke, Ruhm ist wirklich ein Cluster von Qualitäten - Qualitäten, die Sie zurück an einige ziemlich grundlegende menschliche Bedürfnisse verbinden können.

Es ist offensichtlich, dass es einen erhöhten sozialen Status gibt, der an Sicherheit und Sicherheit bindet.

Dann gibt es Anerkennung - die zurück kommt